Termin online buchen

Implantologie

Die zahnärztliche Implantologie ist die Form des Zahnersatzes, die dem natürlichen Zustand Ihrer Zähne am nächsten kommt. Ob Sprechen, Lachen oder Essen - Zahnimplantate geben Ihnen ein gutes Gefühl und damit ein hohes Maß an Selbstsicherheit. Die Implantologie in unserer Praxis verfügt über eine Erfolgsrate von mehr als 98 Prozent und ist somit das sicherste und hochwertigste Verfahren für Ihren Zahnersatz.

Wir arbeiten bei der Implantologie mit modernster 3D-Implantatplanung und navigiertem Implantieren. Dadurch ist es möglich, den Eingriff minimalinvasiv und ohne Skalpell durchzuführen. In vielen Fällen können die Implantate sogar sofort mit einem Zahnersatz belastet werden.

Dreidimensionale Röntgenbilder werden mit einem Digitalen Volumentomographen (DVT) angefertigt. Diese 3D-Röntgenplanung macht die sichere Schonung sämtlicher versorgender Strukturen möglich und schließt damit Verletzungen am Nerv nahezu vollständig aus.

Was ist ein Zahnimplantat?

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln. Nach dem Einsetzen verwachsen sie fest mit dem umliegenden Kieferknochen. Das Implantat erhält, nach dem es einige Zeit zur Einheilung benötigt, einen Aufbau, ein sogenanntes Abutment, auf dem der eigentliche Zahnersatz z.B. eine Zahnkrone oder eine Brücke angebracht wird. Auch bei Fehlen aller Zähne werden die Implantate als Halterung genutzt für herausnehmbaren Zahnersatz (Vollprothese) Das ermöglicht eine funktionale und ästhetische Wiederherstellung Ihres Gebisses. Unsere Patienten schätzen vor allem die enorme Steigerung Ihrer Lebensqualität und würden sich immer wieder für diese Lösung entscheiden.

Entscheidende Vorteile der Zahnimplantate:

  • Schonen gesunde Zähne
  • Lange Haltbarkeit
  • Mehr Sicherheit durch festsitzenden Zahnersatz
  • Kaufunktion und Ästhetik (vergleichbar mit den eigenen Zähnen)
  • Entlastung der eigenen Zähne
  • Sehr Gewebefreundlich (Biokompatibilität gesichert)

Individuelle Lösungen auch für Ihre aktuelle Zahnsituation:

Ein Zahn fehlt

Wenn mehrere Zähne betroffen sind und die Lücke dadurch größer ist, kann diese buchstäblich „überbrückt“ werden. Mehrere Zahnimplantate gewährleisten festen Halt – und das ohne Verlust Ihrer natürlichen Zahnsubstanz, da Ihre eigenen Zähne im Gegensatz zu konventionellen Brückentechniken nicht beschliffen werden müssen.

Bei der Behandlung werden zunächst die künstlichen Zahnwurzeln in den Kieferknochen eingebracht. Sie müssen dann eine gewisse Zeit ungestört einheilen; anschließend werden die Abutments fest mit ihnen verbunden. Zuletzt werden die Brücken auf den Abutments angebracht. Somit ist die Zahnreihe wieder geschlossen und die Funktion wiederhergestellt. Dabei bleiben die Nachbarzähne unbeschliffen – anders als bei einer zahngetragenen Brücke.

Mehrere Zähne fehlen

Ist mehr als ein Zahn betroffen und die Lücke entsprechend grösser, lässt sich diese im wahrsten Sinne des Wortes "überbrücken". Für festen Halt sorgen mehrere Zahnimplantate - Ihre eigenen Zähne müssen nicht wie bei der konventionellen Brückentechnik beschliffen werden und Ihre natürliche Zahnsubstanz bleibt damit erhalten.

Die fehlende Zähne sollen ersetzt werden. Knochen und Zahnfleisch sind gesund. Die künstlichen Zahnwurzeln (Implantate) werden in den Kieferknochen eingebracht und heilen ungestört ein. Die Aufbauten (Abutments) werden fest mit den Implantaten verbunden und die Brücke aufgebracht. Die Zahnreihe ist geschlossen und die Funktion wieder hergestellt. Die Nachbarzähne bleiben, im Gegensatz zu einer zahngetragenen Brücke, unbeschliffen.

Alle Zähne fehlen

Zahnimplantate sind auch bei Verlust aller Zähne eine überzeugende und zuverlässige Lösung. Sie bieten Ihrem herausnehmbaren Zahnersatz einen festen Halt, da sie mit dem Knochen verbunden sind. Hier sind mehrere Versorgungswege möglich, abhängig von Ihren Wünschen und den Voraussetzungen. Egal welche Methode – Sie können wieder kraftvoll zubeißen und Ihr Tragekomfort wird stark erhöht.

Dafür werden im ersten Schritt die Implantate in den Kieferknochen eingesetzt, wo sie dann eine Zeit lang ungestört heilen müssen. Im nächsten Schritt werden die Abutments, die Aufbauten, mit den künstlichen Zahnwurzeln verbunden. Der neue Zahnersatz wird schließlich herausnehmbar angebracht. Damit ist die Zahnreihe wieder komplett und die Funktion wiederhergestellt.

Weitere Informationen zu dieser Behandlungsmöglichkeit finden Sie in unserem Implantat-4-Behandlungskonzept.

Sie haben sich für Zahnimplantate entschieden? Dann sollten Sie uns anrufen. Vereinbaren Sie einen Termin bei Ihrem Zahnarzt in Bad Salzuflen und lassen auch Sie sich von unserer Qualität überzeugen.

Oststraße 84 | 32107 Bad Salzuflen

Fon +49 (0) 5 222.938 860 8
Fax +49 (0) 5 222.938 860 6

E-Mail: info@zahnarztpraxis-unruh.de

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do
9.00 - 18.00 Uhr

Mi, Fr
9.00 - 13.00 Uhr

Termine nach Vereinbarung
© 2020 ZAHNARZTPRAXIS SVETLANA UNRUH